Städt. Förderschule - Förderschwerpunkt: Lernen, emotionale und soziale Entwicklung

Zusammenarbeit mit der Kripo

Die Kooperation mit dem für den Essener Süden zuständigen Jugendkontaktbeamten der Kripo Essen, Herrn Ebeler, wurde 2002 fest ins Schulprogramm installiert.
An jedem 1. Mittwoch im Monat hält der Jugendkontaktbeamte in der Ruhrtalschule eine Sprechstunde ab, die Schüler, Lehrer und Eltern in Anspruch nehmen können. Herr Ebeler berät in allen Fragen, die die Schüler/innen hinsichtlich der Gesetzgebung interessieren.
In der Mittel- und Oberstufe finden klassenbezogene Projekte statt zum Thema ‚Gewaltvorbeugung’ und Klassensprechstunden zum Thema ‚Was passiert wenn?’
Herr Ebeler berät auch interessierte Eltern der Ruhrtalschule.
Die Ruhrtalschule wird über die Kontaktbeamten in die Initiative der Stadt Essen ‚Jugendschutz und Schule/Zusammenarbeit von Polizei und Schule’ eingebunden.