Städt. Förderschule - Förderschwerpunkt: Lernen, emotionale und soziale Entwicklung

Kaufen für die Mülltonne?

Ein Upcycling Projekt der Klasse 8


Aus alten Dingen neue machen liegt voll im Trend. Mehr noch: Upcycling ist eine Lebenseinstellung. So übernimmt man Verantwortung für das, was bereits produziert wurde. Ausgedientem wird neues Leben eingehaucht.

 

Die Idee: Müll oder nutzlose Materialien werden mit dem Upcycling
(up = aufwärts/hoch) in gleich- oder höherwertige Produkte umgewandelt.
Das Material wird wiederverwendet, eine Neuproduktion ist unnötig, der Energieverbrauch wird gesenkt.

Das kannst Du tun: Auch zu Hause lässt sich die Upcycling-Idee fast kostenlos umsetzen: Ahttp://www.erlebnisgeschenke.de/ideenbox/us Altglas, Stoffresten oder Milchkartons können z. B. Blumenvasen, Tragebeutel oder Portmonees hergestellt werden.

Auch im Internet findest du viele tolle Upcycling Tipps, z. B. Möbel aus Europaletten, Schmuck aus Alu-Kaffeekapseln und Taschen aus Stoffresten. Versuche es doch auch einmal!